5 Vor- und Nachteile von Social Media während COVID-19

Hier finden Sie unseren Leitfaden zum Steuern Ihrer Social-Media-Konten während dieser Zeit.

Positiv: Posten Sie weiter auf Ihren Social Media-Konten.

Ja, dies sind stressige Zeiten, aber im sozialen Bereich wird es nicht dunkel. Wenn Sie im sozialen Bereich dunkel werden, bedeutet dies, dass Sie Ihre Türen online schließen. Im Gegenteil, dies ist wirklich die Zeit, besonders kommunikativ zu sein und sich mit Ihren Anhängern zu beschäftigen.

Negativ: Verwenden von sensationellen Begriffen.

Die Verwendung von Sätzen wie “Wir sind so am Boden zerstört”, “Unsere Branche ist ein sinkendes Schiff” und “Es ist nur katastrophal” mag sich in bestimmten Momenten richtig anfühlen, aber dies sind Begriffe, die das Vertrauen in Ihr Unternehmen verringern können. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Bildung und Verbindung. Sätze wie “Wir haben das” und “Wir sind hier, um Ihnen beim Navigieren zu helfen” sind weitaus konstruktiver.

Positiv: Nutzen Sie diese Zeit, um zu informieren und zu inspirieren.

Die Verlobungssaison ist gerade zu Ende gegangen (zwischen Oktoberfest und Valentinstag, wenn sich die meisten Paare verloben). Das bedeutet, dass es eine Menge Paare gibt, die sich gerade in der Anfangsphase der Planung befinden. Denken Sie also daran, wenn Sie auf Social Media posten. Sie sitzen zu Hause und planen ihre Hochzeiten. Sie wollen Ihre Arbeit sehen und verstehen, was Sie für sie tun können.

Negativ: Senden von Nachrichten über Ihre Angebote, die so klingen, als würden Sie die Leute bitten, Ihnen einen Gefallen zu tun.

Viele Profis in der Community für Hochzeiten und Veranstaltungen haben mitten in Covid-19 neue Angebote hinzugefügt – von neuen Online-Druckereien bis hin zu stündlicher Beratung und mehr. Aber anstatt es zu fördern, um Geld für Ihr Unternehmen zu verdienen (was es natürlich ist!), konzentrieren Sie sich darauf, warum es besonders, einzigartig und wertvoll ist. Mit anderen Worten, verkaufen Sie Ihre Arbeit und Angebote, nicht Ihre Umstände.

Positiv: Verwenden Sie soziale Medien, um Ihr Netzwerk und Ihre Paare zu erreichen.

Social Media ist ein großartiges Tool, mit dem Sie sich bei Ihren Paaren melden und sicherstellen können, dass es ihnen gut geht. Es ist auch ein großartiger Ort, um mit anderen Unternehmen in Ihrem Netzwerk in Kontakt zu treten. Kontaktieren Sie sie und fragen Sie, wie es ihnen geht. Und über die Einzelgespräche hinaus ermutigen Sie sich gegenseitig in den sozialen Medien, indem Sie ihre Beiträge mögen, kommentieren und erneut teilen! Dies stärkt Ihr Netzwerk und unsere Branche!

Bei Hochzeitslocation.de wiederholen wir diese Gefühle und informieren unsere Paare über die Wichtigkeit der Umplanung. Wir verstehen, dass COVID-19 die gesamte Branche beeinflusst, und möchten, dass Sie sich vorbereitet fühlen. Bleiben Sie dran für mehr Informationen über @hochzeitsmarketing.de