So definieren Sie Ihren idealen Kunden

Tipps zur Erstellung Ihres idealen Kunden-Avatars

Eines unserer größten Ziele hier bei Hochzeitsmarketing.de ist es, eine vertrauenswürdige Ressource zu sein, wenn Sie Ihr Hochzeitsgeschäft starten und ausbauen. Vom Schreiben von Blog-Inhalten zu jedem Geschäftsthema unter der Sonne bis hin zum Veranstalten von Deep-Dive-Webinaren und persönlichen Konferenzen tun wir immer unser Bestes, um die Bildung, die Sie hier erhalten, so hilfreich und umsetzbar wie möglich zu gestalten. Und heute erweitern wir unsere wachsende Ressourcenbibliothek, um Ihnen dabei zu helfen, dieses grundlegende (und viel diskutierte) Dokument von Ihrer To-Do-Liste zu streichen – Ihr idealer Kunden-Avatar. Und ehrlich gesagt, es wird noch lange dauern, weil wir hier im Blog viel über ICAs sprechen, also ist es an der Zeit, dass wir uns mit dem ersten Schritt befassen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was ein ICA ist und wie Sie Ihren idealen Kunden definieren.

Was ist ein idealer Kunden-Avatar?

Ein idealer Kundenavatar (IKA) ist einfach ein dokumentiertes Profil eines Kunden, den Sie wirklich gewinnen und buchen möchten. Und während sich vieles, was Sie im Internet finden, auf IKAs als eine einzige Sache bezieht (was andeutet, dass Sie nur eine haben), ist es für Inhaber von Hochzeitsunternehmen tatsächlich wichtig, viele zu haben. Das liegt daran, dass jede von Ihnen angebotene Dienstleistung oder jedes von Ihnen angebotene Paket am besten für ein anderes Paar geeignet ist – basierend auf ihren Bedürfnissen, ihrem Budget usw. Wenn wir also fortfahren, wie man eine erstellt, raten wir Ihnen, diese Übung so oft wie möglich durchzuführen wie du es brauchst.

Warum Sie Ihren idealen Kunden-Avatar definieren müssen

Der Hauptgrund, warum Sie ein IKA erstellen möchten, ist, dass es Ihnen ermöglicht, Ihre Marke bewusst und zielgerichtet zu gestalten, Ihre Dienstleistungen zu vermarkten und Ihr Kundenerlebnis aufzubauen – schließlich möchten Sie die „richtigen“ Paare anziehen! Ein IKA hilft Ihnen dabei, denn wenn Sie wirklich verstehen, wer Ihre idealen Paare sind, können Sie eine Marke schaffen, die sie anspricht, Social-Media-Inhalte teilen, die sie hilfreich und inspirierend finden, eine Website erstellen, die sie anspricht, und Dienstleistungen anbieten, die sie ansprechen lösen ihre Probleme und schaffen ein Kundenerlebnis, das Sie begeistern wird. Stellen Sie sich das so vor: Wenn Sie nicht wissen, wer Ihre idealen Paare sind, wird das meiste, was wir gerade erwähnt haben, allgemein sein – und das macht es nur noch schwieriger, sie als Ihre Kunden zu buchen.

So erstellen Sie eine IKA

Das Definieren Ihres idealen Kunden-Avatars kann etwas sein, in das Sie sich hinsetzen und viel Zeit investieren (wenn Sie sich entscheiden, viel zu schreiben und es vollständig zu entwerfen), aber es kann auch ein einfaches Dokument sein, das Sie zusammenstellen. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen sollten, um die Informationen zu recherchieren und zu dokumentieren, die Sie benötigen, um Ihren idealen Kunden-Avatar zu erstellen.

Schritt 1 – Dokumentieren Sie ihre demografischen Daten

Ihre IKA sollte die demografischen Daten Ihrer idealen Paare enthalten, einschließlich:

  • Demographie (Alter und Einkommen)
  • Beruf (was machen sie beruflich)
  • Ort (wo leben sie und/oder wo wollen sie heiraten)
  • Budget (wie viel werden sie für Ihre Dienstleistungen sowie ihr gesamtes Hochzeitsbudget ausgeben)

Schritt 2 – Verstehe ihr „Warum“

Als nächstes kommt der überzeugende Teil von allem – zu verstehen, was Ihr ideales Paar motiviert. Und wir sprechen hier nicht von „gestresst“ oder „überfordert“ im allgemeinen Sinne. Was genau motiviert Ihr ideales Paar, nach jemandem wie Ihnen zu suchen? Hier sind einige Fragen, die Ihnen helfen sollen, diesen Teil Ihres idealen Kunden-Avatars zu entwickeln.

  • Was sind ihre emotionalen Schmerzpunkte?
  • Was sind ihre logistischen Schmerzpunkte?
  • Was sind ihre finanziellen Schmerzpunkte?
  • Gibt es etwas Einzigartiges an dem, wonach sie suchen?
  • Wie stark wollen sie in den Planungsprozess eingebunden werden?

Profi-Tipp: Das Interviewen früherer Kunden, das Durchgehen von Beratungsnotizen und das Lesen von Kundenbewertungen ist eine großartige Möglichkeit, spezifische (und echte) Details darüber zu erhalten, was Ihre Paare motiviert.

Schritt 3 – Ordnen Sie Ihre Lösungen ihren Problemen zu

Sobald Sie sich die Zeit genommen haben, wirklich darüber nachzudenken, womit Ihre Paare zu kämpfen haben, ist es an der Zeit, ihre Probleme den von Ihnen angebotenen Lösungen zuzuordnen! Am einfachsten geht das, indem Sie eine einfache Tabelle mit zwei Spalten erstellen. Beschriften Sie das linke als „Kundenproblem“ und das rechte als „unsere Lösung“. Von dort aus möchten Sie jedes der Hauptprobleme Ihres idealen Kunden auflisten und wie Sie diese konkret lösen können. So können Sie leicht erkennen, was Ihre Marketingbotschaften sein sollten und wie Sie gezielter über Ihre Dienstleistungen sprechen können. Möchten Sie noch einen Schritt weiter gehen? Fügen Sie eine dritte Spalte mit der Bezeichnung „unsere Vorteile“ hinzu, um Ihnen zu helfen, darüber nachzudenken, wie Sie sich von anderen Profis auf dem Markt unterscheiden.

Profi-Tipp: Denken Sie daran, dass Sie IKAs für jeden Ihrer Dienste erstellen möchten, daher sollte diese Problem-/Lösungszuordnung zu dem einen (vielleicht zwei) Dienst gehören, an dem ein bestimmtes ideales Paar interessiert wäre.

Schritt 4 – Vervollständigen Sie Ihre Marktforschung

Der letzte Schritt zur Fertigstellung Ihres idealen Kunden-Avatars besteht darin, ein wenig Marktforschung zu betreiben, da Sie in der Lage sein möchten, zu „beweisen“, was Sie bisher niedergelegt haben. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Metriken Ihres Unternehmens oder alle Daten durchzugehen, die Sie möglicherweise benötigen, um die Geschichte zu unterstützen, die Sie erzählen, und diese als Notizen hinzuzufügen. Sie können auch die Daten aug Plattformen überprüfen, um zu sehen, wie Ihr IKA im Vergleich zum Branchendurchschnitt abschneidet.

Unabhängig davon, welchen Weg Sie einschlagen, applaudieren Sie sich selbst dafür, dass Sie es geschafft haben – dies ist oft ein Schritt, der von vielen Inhabern von Hochzeitsunternehmen übersprungen wird.

Pro-Tipp: Es ist hilfreich zu verstehen, wen Ihre idealen Paare ebenfalls für Dienstleistungen in Betracht ziehen könnten, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu recherchieren, wer diese Profis sind, nehmen Sie sie in Ihr Dokument auf und notieren Sie die Ähnlichkeiten sowie die Unterschiede in Ihren Dienstleistungen.

„Wie erstelle ich einen IKA, wenn ich gerade erst mit meinem Hochzeitsgeschäft beginne?“

Wenn Sie gerade erst mit Ihrem Hochzeitsgeschäft beginnen, stellen Sie sich wahrscheinlich diese Frage – zumal wir auf Kundeninterviews, Beratungen und Bewertungen als Dinge verwiesen haben, an die Sie sich in diesem Prozess wenden sollten. Aber nur weil Sie Ihre erste Hochzeit noch nicht gebucht haben, heißt das nicht, dass Sie Ihre IKA nicht noch erstellen und definieren können oder sollten! Wenn Sie dabei sind, Ihr Hochzeitsgeschäft zu starten, ist es in Ordnung, Vermutungen darüber anzustellen, wer Ihre idealen Paare sind – aktualisieren Sie einfach Ihr Dokument, nachdem Sie ein paar gebucht haben.

Apropos Aktualisierung Ihres idealen Kunden-Avatars, hier ist ein Artikel, der Ihnen hilft zu wissen, wann es Zeit ist, diese Übung erneut durchzuführen. Lesen Sie es jetzt, damit Sie wissen, wann es Zeit ist, und speichern Sie es, um Ihr Gedächtnis aufzufrischen, wenn Sie es tun.