Social Media-Tipps für die Vernetzung mit frisch verlobten Paaren

Es gibt nur ein paar Dinge im Geschäft, die sich wie am Schnürchen bewegen, und während die meisten dieser Dinge in der Regel Rechnungen sind, freuen sich alle Hochzeitsprofis jährlich auf die Verlobungssaison. Da tausende von Paaren Jahr für Jahr die Frage zwischen Oktober und Valentinstag stellen, entsteht die dringend benötigte Konsistenz, um zu wissen, wann es Zeit ist, sich auf Vertrieb und Marketing zu konzentrieren. Aber genau wie Tausende von Paaren fragen: “Willst du mich heiraten?” Während der Ferienmonate fragen sich Millionen von Hochzeitsprofis: “Wie stelle ich mein Geschäft  all diesen Liebenden vor?” Deshalb wollten wir heute nur einen der wichtigsten Marketingkanäle kennenlernen, die Sie haben, sowie die besten Möglichkeiten, sie zu nutzen.

Lesen Sie weiter für die Social-Media-Tipps, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen in dieser Saison mit frisch verlobten Paaren in Verbindung steht!

Erstellen Sie eine Social-Media-Marketingstrategie

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Zeit, Energie und Ressourcen, die Sie in das Social Media-Marketing investieren, während der Buchungssaison wieder verfügbar sind, müssen Sie vor allem eine Social Media-Strategie für sich selbst erstellen. Und bevor Sie darüber gestresst werden, denken Sie daran, dass eine Strategie einfach Ihr Was, Wann und Warum ist. Wenn Sie sich also Zeit nehmen, um die Dinge zu planen, finden Sie hier die beliebten Content-Tools und sozialen Kanäle, aus denen Sie auswählen können, um Ihre Strategie zu erstellen.

Beliebte Social-Media-Marketingkanäle

  • Instagram-Beiträge
  • Instagram Stories
  • Instagram TV
  • Instagram live
  • Instagram-Reels
  • Facebook-Beiträge
  • Facebook-Stories
  • Facebook live
  • Tick Tack

Profi-Tipp: Auch wenn Linkedin der am wenigsten auf Hochzeiten ausgerichtete Kanal ist, ist es wichtig, präsent zu sein, wenn auch Ihre potenziellen Paare dort sind.

Effektive Social Media Content Tools

  • Videomarketing
  • Fotos
  • Grafiken
  • Teilen

Wesentliche Arten von Social-Media-Inhalten

  • Kundenrezensionen
  • Portfolioarbeit
  • Hochzeit oder allgemeine Inspiration
  • Hinter den Kulissen
  • Anleitungen oder Bildungsinhalte
  • Team-Headshots und Einführungen
  • Marken- oder Style Shots
  • Tipps zur Hochzeitsplanung
  • PRO Funktionen

Öffnen Sie ein Dokument und bauen Sie Ihre Strategie auf das auf, worauf Sie sich realistisch festlegen können, mit den Tools, die Sie sicher verwenden, und auf den Kanälen, die Sie für am effektivsten halten (oder wissen, weil Sie Ihre Analysen überprüft haben). Planen Sie die Art des Inhalts, den Sie für jeden Kanal erstellen, wie häufig Sie ihn teilen, und geben Sie bestimmte Ziele oder wichtige Daten an, die Ihren Kalender beeinflussen könnten.

Verwenden Sie soziale Medien, um sich mit Paaren zu vernetzen

Es gibt zwei Arten von Verbindungen, die Sie mit neu verlobten Paaren herstellen möchten. Die erste ist die Verbindung, die Ihr Unternehmen buchstäblich vor sie stellt, und die zweite ist die Art, die sie interessiert. Und wenn es darum geht, diese erste Verbindung zu potenziellen Kunden in sozialen Medien herzustellen, sind Hashtags und Geotags der Name des Spiels. Obwohl es Unmengen von Hashtags für Hochzeiten gibt, ist es wichtig, mit verschiedenen zu experimentieren. Von Hashtags über Hochzeitsinspirationen bis hin zu Veranstaltungsorten (und allem dazwischen) sollten Sie Hashtags für jeden Instagram-Beitrag und jede Geschichte verwenden, für deren Erstellung Sie sich die Zeit nehmen, um möglichst viele Paare zu erreichen.

Tipp: Kennzeichnen Sie den Ort aller Fotos, die Sie an einem Hochzeitsort freigeben, mit einem Geotag, damit er bei einer Standortsuche angezeigt wird, und vergessen Sie nicht, den Ort auf dem Foto zu markieren. Dies hilft dabei, die Reichweite auf Personen außerhalb Ihres unmittelbaren Publikums auszudehnen.

Wenn es darum geht, eine Verbindung herzustellen, die potenzielle Kunden interessiert, ist es manchmal so einfach, die Leute wissen zu lassen, dass Sie die Dienste bereitstellen, die sie benötigen, wo sie sie benötigen. Da Paare durch soziale Medien blättern und nach den Personen suchen, bei denen sie sich letztendlich erkundigen könnten, können Sie sich selbst einen Gefallen tun, indem Sie einige Grundlagen schmerzlich offensichtlich machen. Wenn Sie also Ihre Social-Media-Konten vorbereiten möchten, um diese Verbindung für Sie herzustellen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um das von Ihnen veröffentlichte BIOS zu überprüfen und sich zu fragen:

  • Ist klar, was mein Hauptdienstleistung ist?
  • Können die Leute sehen, wo ich mich befinde?
  • Gibt es den Leuten eine Vorstellung davon, für wen ich am besten geeignet bin?

Wenn Ihre Social-Media-Biografien diese Punkte nicht klarstellen, verpassen Sie möglicherweise eine wichtige Gelegenheit, sich mit Paaren in Verbindung zu setzen, die möglicherweise schnell beurteilen, ob Sie weiterhin online verfolgt werden sollen oder nicht. Wenn Sie weitere Tipps zum Erstellen Ihrer Social-Media-Biografie benötigen, können Sie hier mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Biografie über mich und Ihre Biografie schreiben können!

Pro-Tipp: Verwenden Sie in Ihren Social-Media-Posts Handlungsaufforderungen, die Menschen dazu ermutigen, mehr über Sie zu erfahren! Sie können CTAs wie “Überprüfen Sie mein Profil auf “Hochzeitslocation.de” teilen, um sie der Anfrage einen Schritt näher zu bringen!